Home

27.02. – 08.03.2015 • • 

INSTABIL 2015

– Objekt/ Installation/ Film/ Zeichnung/ Vortrag –

Eröffnung: 27.02.2015 / 19 Uhr. DJ nein danke.
22 Uhr: Vortrag DER KAMINDIREKTOR SPRICHT

Teilnehmer:
Jirka Schmidt, Georg Ratti, Oliver Weißbach, Peter Pfahl, Rigo Kossack, Christian Bux
( Jirka Pfahl, Georg Weißbach, Oliver Kossack, Peter Bux, Rigo Schmidt, Christian Ratti )

Am Anfang schuf Instabil Gott. Der teilte sofort Meer von Land, hinten von vorne, Arsch von Mund und aus dem so entstandenen Wurm teilten wir uns alle ab. Damit hatte sich´s nicht; da war immer viel los zwischen Ja und Nein. Instabil ist die dauernde Anstrengung, zu unterscheiden. Das Glas halb voll, der Tisch halb leer. Zwischen Ja und Nein wächst Petersilie. Früher weniger, da hatte man mal ausgelernt. Früher war auch alles irgendwann fertig. Faustkeil 6.0 gab´s nicht. Heute ist das Leben länger aber die Möglichkeiten sind genauso schnell vorbei. Wer aus Kälte kommend einen Ofen umarmt hat Schmerzen. Punkt. Hat sich nichts verändert, passiert nur öfter. Kenn dein Limit.

Zwischen Ja und Nein spannt sich ein Bruchteil Zögern aus. Zögern ist die Tanzstange an der sich die leckeren Aspekte drehen, die sich anbieten und die Sehnsucht treiben nach Allem- sogar dem Möglichen!, die versprechen was läuft/ nicht läuft. Und zum Glück klappts wieder nicht! Zwischen Ja und Nein vernehmen wir die Kommandos von Gevatter Instabil.

Wie soll man hier wählen: „Krebse haben Panzer, damits beim Ficken rumst/ Andre haben zwei Jacken an, aber kommen grade vorwärts.“ Wo sich Inhalte begegnen ist der Klang verstärkt oder ausgelöscht. Wenn zwei das Gleiche sagen, verstehts nicht der Dritte. (Den Hut besser flach halten.) Doch gerade da wo nichts klappt entsteht was. Sinn produzieren kann jeder. Jemand der nicht zuhört, hört aber. Hört was andres. Ein neuer Sinn entsteht, ist kein Entgegenkommen aber eine Antwort. Hat nichts zu tun. Ist so frei wie die Frage. Der Eisberg ist nicht die Antwort auf die Titanic und gilt doch dafür, seit ruhige See ihn in der Nacht verbarg. Im Funkloch der guten Nachrichten ist noch Empfang. Wenn auch instabil.

Wir treten an mit Salut dem Ungewissen. Instabil hat uns erschaffen. Danke.

Bux

Öffnungszeiten:
Sa 28.02.: 17 – 20 Uhr // So 08.03.: 17 – 20 Uhr
Und nach Vereinbarung unter : 0162 41 98 330.

°W . . . Weitere Termine:
Sa 07.03.2015 / 19 Uhr: VOR-FINISSAGE bis open end.

Fotos © Ronny Waleska, Flyer © Bux


↑   zur Übersicht 2015

Advertisements