Home

07.11. – 20.11.2015 • •

TRANSPARENZ

 – Marcel Buehler, Peter Ruehle, Sven Braun, Wednesday Farris

Eröffnung: 07.11.2015 / 17 Uhr.

Welche Rollen spielt die Kunst bei der Rede von der Transparenz, welche kann sie überhaupt dabei spielen, welche werden ihr von der Gesellschaft zugedacht und wollen wir Künstler diese Rollenzuschreibungen eigentlich so mitmachen?
In der Ausstellung „Transparenz“ untersuchen wir anhand von Werken von vier Künstlern die heterogenen Rollen von Kunst in einer inszenierten Wirklichkeit und versammeln einen Moralisten im Kästner’schen Sinn , eine Skeptikerin gegenüber Denksystemen, einen Konzeptionisten des zweiten Blicks und einen zeitgenössischen Anachronisten.

Marcel Buehler, Jahrgang 1969, stammt aus Mülheim an der Ruhr. Er studierte in Leipzig an der Hochschule für Grafik und Buchkunst. Mittlerweile lebt und arbeitet er in Berlin und West New York, NJ. Zwei Schwerpunkte lassen sich im Schaffen Marcel Buehlers erkennen: Collagen und Lichtskulpturen. Deren Ansätze verlaufen durchaus konträr. Am Beginn einer Lichtarbeit steht eine Idee, die langsam Form annimmt, bis das Resultat der Intension entspricht. Bei den Collagen spielen Material, Zufall, das Ausschneiden und neu Zusammensetzen eine wichtige Rolle. Das Ergebnis ist nicht im Voraus festgelegt. Die Collage ist für Buehler das ultimative Mittel für den Blick in die Psyche. Und bei den Lichtarbeiten fasziniert ihn die Glätte der Oberfläche, hinter der er den Abgrund des allzu Menschlichen verbergen kann.

Peter Ruehle, 1975 in Dresden geboren, lebt und arbeitet in Berlin. Ruehles Bilder sind als ein spezielles Konzept der Serie angelegt, in dem immer auch eine adäquate Form und Technik begründet ist. Inhalte der Chroniken und Collagen sind der Selektion und Brechung unterworfene Informationen durch ein sich selbst als maßgeblich verstehendes Printmedium und diese wiederum in der Wahrnehmung des Nachrichtenkonsumenten. Unbewusst im Gehirn ablaufende Prozesse, die automatisch kleine Abweichungen, Fehler und Undeutlichkeiten beim Betrachten von Mustern korrigieren, bezieht Ruehle in seine Bilder ein. Diese Mechanismen nutzt der Künstler, um den aktiven Rezipienten anzusprechen. Dessen subjektive Erfahrung wird so selbst zu einem Teil des Bildes.

Sven Braun, Jahrgang 1968, stammt aus Karl-Marx-Stadt. Er studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst und lebt in Leipzig. Brauns künstlerisches Schaffen gründet in der gegenständlichen Malerei und zeichnet sich durch die Konzentration auf die Differenzen von Wirklichkeit und Wahrnehmung aus. Die erkenntnistheoretischen Fragen nach dem was und wie, führt zu Überlagerungen der Begriffe Gegenstand, Bild, Abbild sowie Sprache und Schrift. Das wirkt sich auf seine Malerei, Zeichnungen und skulpturalen Arbeiten aus welche sich wechselseitig beeinflussen. In der Malerei Sven Brauns nimmt die Gattung des trompe l´œil, eine Form der illusionistischen Malerei, eine zentrale Position ein, deren Wirkungsweisen sich auch in den Skulpturen wieder finden.

Wednesday Farris, geboren 1966 in Long Beach, Kaliforniern, USA, studierte Fotografie in San Francisco und an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig, wo sie lebt und arbeitet. Sie ist eine sammelnde Künstlerin und ihre Arbeit ein ständiges Suchen, Untersuchen und Aufspüren. Farris’ fotografisches Werk widmet sich hauptsächlich der Untersuchung von Wahrnehmungsstrategien und der Ordnungsprinzipen vermeintlichen Wissens, wobei die grundsätzliche Skepsis gegenüber jeglicher Art von Denksystemen ihre künstlerische Grundhaltung prägt. Nicht zuletzt deshalb verweigert sie sich den historischen Grenzen einzelner Genres und benutzt was ihr für Ihre Untersuchungen zwingend erscheint – und so stehen Landschaften, Stillleben, Porträts gleichberechtigt nebeneinander.

Öffnungszeiten:
jeweils Do – Sa / 14 – 19 Uhr
sowie jeweils So / 14 – 18 Uhr

Fotos © Wednesday Ferris


↑   zur Übersicht 2015

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s