Home

06.12. – 20.12.2014 • • 

SAMPLING WOMAN

– Multimedia-Werkschau von Kunststudent_Innen in der Auseinandersetzung mit dem Thema „Frau“ –

Eröffnung: 06.12.2014 / 10 Uhr.

20 Uhr: HAIR. Performance von Galina Luibl
21 Uhr: NOISE-IMPROVISATION. Performance.

KünstlerInnen: Philipp Caspari, David Eckelmann, Marija Felker, Gala Goebel, Daniela Grömke, Anelja Kasenow, Galina Luibl, Josephine Mühle, Nessi Niepmann, Maria Nickel, Hannah Mayer, Lukas Pfalzer, Anne Schneider, Sophia Süßmilch.

Kuration: Galina Luibl, David Eckelmann

Die interdisziplinäre Gruppenausstellung „sampling woman“ zeigt ein Spektrum verschiedener Sichtweisen junger Künstler_innen auf den Begriff „Frau“. Zwischen Alice und Žižek loten die 17 teilnehmenden Künstler_innen ihren Standpunkt zu vielgeführten Debatten und Diskursen um das Phänomen Frau aus. In Installationen, Skulpturen, Videoarbeiten, Malereien, Fotografien und Performances entsteht ein Ort des Austausches, der Vielfalt befragt, propagiert und diskutiert.

Die Ausstellung untersucht u.a. die Identifikation mit gesellschaftlichen Rollenbildern, geschlechterspezifische Verhaltensmuster, die Frau in ihrer Mutterrolle, Göttinnen und das Selbst – im Sinn von: ist man überhaupt da – auf der Spur des richtigen Idealismus.

In diesem windet sich Falte für Falte unser Selbst. Es breitet sich wieder vor uns aus, präsentiert eine komplett andere Figuration, Kristallisation, ein Mosaik, das sich im Licht des Kaleidoskops in immer neue Konstellation verwandelt, von der wir nicht immer ihr Gesamtbild erfassen, manchmal nur einzelne Aspekte sehen, die dann wieder eingesammelt, ein Ganzes aus Teilen ergeben, ein Parangole, ein Netz, das vebirgt, entbirgt. Unser Selbst, das wir heute, jetzt, einsammeln, zusammenfügen, Fragmente aneinander setzen, das Selbst ist Mosaik, Hybrid, Fragment.

Öffnungszeiten:
06.  20.12.2014
jeweils Do  Sa / 16 – 20 Uhr
sowie So 14  18 Uhr

°W . . . Weitere Termine:
13.12. / 20 h: HOMO LUDENS. Performance von Philipp Caspari.

20.12. / 19 h: FINISSAGE.
20 h: STRAIGHT AHEAD. Performance mit David Eckelmann und Josefine Mühle.

Fotos © Galina Luibl


↑   zur Übersicht 2014

Advertisements